SEO oder Google Ads?

Um es kurz zu beantworten, schneller wirken tut Google Ads, doch langfristig ist SEO günstiger. Doch das beste ist es die beiden Möglichkeiten zu kombinieren.

Das Thema Google Ads

Google Ads ist die Möglichkeit auf die eingene Webseite schnell aufmerksam zu machen bzw. gezielt auf einzelne Produkte/Angebote aufmerksam zu machen. Es ist der Sinn von Google Ads auf Produkte/Angebote gezielt aufmerksam zu machen und das kannman sehr gut mit Google Ads machen, außerdem gibt es die Google Ad Grants für gemeinnützige Organisationen.

Allerdings kostet Google Ads auf zweifache Weise, einmal die Kosten für die Anzeigen und einmal für Betreuung des Kontos. Den man sollte ein Google Ads Konto auch immer von einem Fachmann betreuen lassen. So wie man auch einen Hautarzt aufsucht bei Hautproblemen. Natürlich können Sie sich auch über einen längeren Zeitraum einarbeiten

Dasselbe ist es bei SEO oder acuh Suchmaschinenoptimierung genannt, Auch hier können Sie Fachmann werden, allerdings sollte Ihnen klar sein das Sie auch hier Zeit und Geld investieren müssen um auf einen Wissenstandard zu kommen.

Das Thema SEO

SEO braucht wesentlich länger um zu wirken, doch es gitb auch eine gute Nachricht SEO hält länger an als Google Ads. Doch der Aufwand um mit SEO etwas zu erreichen ist durchaus nicht gering. Es dauert einfach Zeit und es ist ein Marathon keine Sprint. Vielfach muss man auch noch Änderungen am Code der Webseite durchführen, es gibt beim SEO viele Dinge zu beachten.

Das Fazit ist:

Man sollte im Grund beide Disziplinen dual anwenden sollten, allerine schon um alle Möglichkeiten auszunutzen.